Regionalia
Deutschland
Donnerstag, 23. März 2017
www.Regionalia.de
DIE NEUE MULTIMEDIA-ZEITUNG

Leser-Optionen

Artikel vorschlagen

NEU: 1-Klick Abo

Benutzer-Optionen

Slogan

Es ist abenteuerlich und faszinierend, zu einem unbekannten Ziel aufzubrechen. Doch dauerhaften Ziel-Erfolg gibt es nur mit intelligenten Gedanken, sorgfältiger Planung, exakter Ausführung und nach harter Arbeit. Werner Semmler

Services

 Service      Kontakt
  RSS     Impressum
  Übersetzen

             

Weitere Ausgaben

DIE MODERNE ZEITUNG
Regionale Online-Nachrichten

Fremde Anzeigen

Noch kein Kommentar. Ersten Kommentar schreiben
Leben+Gesundheit

Zelebration von Weltklasse: Deutschlands Silvestermenüs 2016 für die Crème de la Crème.

Die Silvester-Show der Exzellenz-Köche Deutschands. (Bild: Exzellenz-Köche-Germany-Fotolia_78930767)

Das Spiel des Jahres für die Exzellenz-Köche Deutschlands ist die Zelebration ihrer Silvestermenüs. Es ist die "Messa di Gloria" der Küchen-Götter. Das kreativste und vielfältigste Menü Deutschlands kochte zu Silvester 2016 eine Frau: Douce Steiner.

Wer wie "Gott in Frankreich" essen will, braucht heute nicht mehr nach Frankreich zu reisen. Die großen deutschen Meister der Kochkunst bieten die französische Finesse schon lange "Made in Germany". Am letzten Tag des Jahres kochen die Sterne-Köche nicht für ihre Sterne in privaten Restaurantführern, sondern für den Silvester-Himmel ihrer Gäste. Ihre Menüs sind eine Offenbarung zur Entdeckung ihrer wahren Kreativität.

Der erfahrene Restaurantkritiker Werner Semmler sagte: „Wer diese berauschenden Menüs an diesem Jahreswechsel nicht genießen konnte, ist nicht ärmer geworden und braucht nicht neidisch zu sein. Er hat sein Geld gespart und sein Gewicht geschont. Er kann stattdessen jetzt mit den Augen stehlen und seine Phantasie mit der Lektüre der wunderbaren Menüs der Kochkünstler kostenlos beflügeln."

Im "Lorenz Adlon Esszimmer" des weltberühmten "Hotel Adlon" zauberte Sterne-Koch Hendrik Otto. Sein edles Menü für Superreiche findet man in keinem "Otto-Katalog". In der Rangliste der deutschen Spitzenrestaurants steht er mit zwei Michelin-Sternen zwar "nur" auf dem 19. Platz. Mit 984 Euro für sein 7-Gänge-Menü (pro Person einschließlich essensbegleitender Getränke) steht er aber auch an der Preisspitze und erinnert beim begehrten Blick auf das Bradenburger Tor daran, dass die brutale Inflation kommt. Otto bezauberte jedoch mit seiner Küchenleistung Silvestergäste aus der großen, edlen, weiten Welt mit Gastrosophie "Made in Germany".

Eine Alternative zum Adlon für eine berauschenden Silvesternacht war die Silvester-Gala 2016 in dem 2-Sterne-Gourmetrestaurant „Ammolite“ im Bell-Rock Hotel des Europa-Parks für 295 Euro pro Person einschließlich begleitender Getränke. Mit diesem gastronomischen Schmuckstein wird Roland Mack die Branche noch aufmischen und zum neuen deutschen Gourmet-Tempel avancieren. Wir werden darüber noch berichten.

Heinz Wohlfahrt, Doyen der deutschen Sterne-Köche, wurde mit der „Schwarzwaldstube“ im Hotel „Traube Tonbach“ von 1993 bis 2017 insgesamt 25 mal mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Kein deutscher Koch erhielt so oft drei Sterne. Er führt damit viele Ranglisten als vermeintlich bester Koch Deutschlands an. Das 6-Gang-Menü dieses mehrfachen „Deutschen Meisters" der Kochkunst (für 315 Euro pro Person) hatte ohne jeden Zweifel Qualität und Klasse, doch seine ehemalige Schülerin Douce Steiner, inzwischen die höchst ausgezeichnete Köchin Deutschlands, überzeugte in ihrem Hirschen in Sulzburg mit größerer Vielfalt und mehr Phantasie. Ihr 12-gängiges Menü für 245 Euro war das Küchen-Feuerwerk des Jahres; das beste Silvestermenü Deutschlands!

Ob es stimmt, dass die Männer unter den Kochkünstlern mit ihren Kreationen mehr imponieren und die Frauen mehr lieben und geliebt werden wollen?

Wir veröffentlichen die Silvestermermenüs der "Crème de la Crème" der deutschen Köche für die "Crème de la Crème" unserer Gesellschaft 

 

Douce Steiner kochte Deutschlands kreativstes Silvestermenü 2016

 regionalia.de/starkoechin-douce-steiner-bietet-weltklasse-an-silvester_A11834

Die Silvestermenüs Deutschlands und Badens 2016 in der Auswahl

 regionalia.de/auf-den-fettspuren-der-silvesternacht-in-den-neujahrshimmel-mit-goldenen-silvestermenues_A11828

  (Regionalia Deutschland, Artikel-Nr. 11938)

Angelegt am 03.01.2017 12:01.

  Artikel drucken (Druckansicht)
 Artikel per Email weiterempfehlen
 Anonymer Hinweis zum Artikel
 Artikel verlinken
Artikel zu Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen:
| Mehr


Silvestermenü 2016 für 984 EURO im Esszimmer Lorenz Adlon, Hotel Adlon Berlin. (PDF-Dokument: Adlon Hotel)  

Deutschlands kreativstes Silvestermenü 2016: 12 Gänge von Sterne-Köchin Douce Steiner. (PDF-Dokument: Souce Steiner)  

Silvestermenü Schwarzwaldstube Traube Tonbach: 6 Gänge von Heinz Wohlfahrt, Doyen der deutschen Sterne-Köche zu 315 Euro. (Bild: Traube Tonbach)  

Silvesterprogramm 2016 des Hotel Adlon Berlin (PDF-Dokument: Hotel Adlon)  

Silvester-Gala 2016: Gourmetrestaurant Ammolite“ im Bell-Rock Hotel des Europa-Parks für 295 Euro pro Person einschließlich begleitender Getränke. (PDF-Dokument: Ammolite)  

Deutschlands kreativste Silvester-Köche: Douce Steiner und Udo Weiler kochten mit Sternen in den Neujahrshimmel. (Bild: Douce Steiner)  
 

Um Kommentare zu schreiben müssen Sie angemeldet sein.

0 Kommentar(e)

 


Seitenanfang

© 2009-2011 Regionalia – Regionale Online-Nachrichten – DIE NEUE MULTIMEDIA-ZEITUNGImpressum

23.03.2017 15:08:49
Ihre IP-Adresse: 54.158.80.117