Regionalia
Breisach
Monday, February 06, 2023
ISSN 2698-6949
www.Regionalia.de/breisach
THE ACTIVE MULTIMEDIA MAGAZINE

Reader Options

Propose Article

NEW: 1-Klick Abo

User Options

Services

 Service      Contact
  RSS     Imprint
  Translate

             

More Issues

THE MODERN NEWS MAGAZINE
Online news for your region

3rd Party Ads

No Comment. Write first comment
Polizei + Justiz-Nachrichten

Aus dem Polizeibericht

Aus dem Polizeibericht (Image: Regionalia/ JWS)

Vor einem dreisten Trickdieb warnt das Polizeirevier Breisach. Ein junger Mann hatte mit einer üblen Masche einen Radfahrer bestohlen. Seit langem warnen Verkehrsexperten vor zu geringem Sicherheitsabstand. Wegen zu dichten Auffahrens kam es zu mehreren Verkehrsunfällen. Erhebliche Sachschäden verursachten Unbekannte in einer Breisacher Kleingartenanlage. Zu jung und zu betrunken zum Autofahren war ein französischer Staatsbürger. Ein Motorradfahrer wurde durch einen unachtsamen Autofahrer verletzt und ein offensichtlich ungeduldiger Radfahrer brachte sich und einen ebenfalls radelnden Familienvater zu Fall. 

Trickdiebstahl
 
Am Freitag, den 10. Juni 2011 wurde gegen 10:50 Uhr ein Radfahrer nahe dem Krankenhaus in der Rempartstraße, etwa auf Höhe Einmündung Erismannstraße, von einem ca. 30-jährigen Mann angehalten und angesprochen. Dieser erzählte ihm, dass seine Frau zur Entbindung in der Klinik sei, er dringend telefonieren müsse und kein Kleingeld habe. Als der Angesprochene seine Geldbörse herausgeholt hatte, „half“ der Bittsteller diesem bei der Suche nach kleinen Münzen. Danach trennten sich die Wege.
Kurze Zeit später musste der Radfahrer in einem Geschäft feststellen, dass das gesamte Scheingeld aus der Geldbörse entwendet worden war. Der Trickdieb ist mittelgroß (circa 170 cm), hat kurze Haare, eine normale Figur und trug eine dunkle Jacke. Es soll sich um einen Ausländer handeln.
Das Polizeirevier Breisach warnt vor einem weiteren Auftreten des dreisten Trickdiebes und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 07667/9117-0.
Zweimal zu geringer Sicherheitsabstand
Am Samstag, den 11. Juni 2011, gegen 16 Uhr, fuhren mehrere Fahrzeuge auf der B 31 im Kolonnenverkehr. Als ein vorausfahrendes Fahrzeug plötzlich bremste, konnte der Fahrer des vierten oder fünften Kraftfahrzeuges in der Kolonne, hinter dem bremsenden Fahrzeug, ein volles Auffahren auf seinen Vordermann nur dadurch vermeiden, dass er seinen Wagen stark nach links zog, um an dem Vorausfahrenden vorbeizukommen. Trotz des Ausweichmanövers nach links streifte er seinen Vordermann noch leicht am hinteren, linken Fahrzeugeck. Ein dem ausweichenden Pkw nachfolgender Kraftradfahrer erkannte diese Situation aufgrund seines ebenfalls zu geringen Abstandes zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen liegt bei zirka 6.000 Euro.
Sachbeschädigungen im Kleingartengelände
Bisher unbekannte Täter beschädigten im Tatzeitraum vom Freitag, den 10. bis Sonntag, den 12. Juni 2011, im Breisacher Kleingartengelände neben der B 31 in mindestens sieben Kleingärten die Gartenlauben bzw. die Gartenanlagen. Durch die mutwilligen Beschädigungen entstanden jeweils Schäden von mehreren hundert Euro.
Geschädigte Gartenbesitzer werden gebeten, sich zwecks Anzeigenerstattung mit dem Polizeirevier Breisach unter der Telefonnummer 07667/91170,in Verbindung zu setzen.
Fahren unter Alkoholeinwirkung und ohne Führerschein
Am Sonntag, den 12.Juni 2011, gegen drei Uhrmorgens , wurde eine Polizeistreife in der Breisacher Gerberstraße, auf einen sehr jugendlichen Fahrzeugführer aufmerksam, der beim Erkennen des Polizeifahrzeuges seinen  Wagen unverzüglich am rechten Fahrbahnrand parkte. Bei der Kontrolle des Fahrzeugführers stellte sich heraus, dass dieser erst 17 Jahre alt und demzufolge noch nicht im Besitz der erforderlich Fahrerlaubnis war. Auch konnte bei ihm ein deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Der durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,7 Promille. Der 17-jährige in Frankreich wohnhafte junge Mann gelangt nun wegen Fahrens unter Alkoholeinwirkung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige.
Vorfahrtsverletzung
Ein 49-jähriger Autofahrer beachtete am Mittwoch, den 15. Juni 2011, um 17:15 Uhr, beim Einfahren in den Kreisverkehr vor dem Grenzübergang die Vorfahrt eines Kraftradfahrers nicht, wodurch es zur Kollision kam und der Zweiradfahrer auf die Fahrbahn stürzte. Hierbei zog er sich leichtere Verletzungen zu. Der Pkw-Fahrer wollte aus Richtung Bad Krozingen kommend in den Kreisverkehr einfahren, während sich der vom Grenzübergang kommende Kraftradfahrer bereits im Kreisverkehr befand und in Richtung Stadtmitte fahren wollte. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 2.700 Euro.
 Kollision unter Fahrradfahrern
Ebenfalls am Mittwoch, den 15. Juni 2011, fuhr gegen 12:00 Uhr ein 45-jähriger Familienvater in Begleitung seiner Ehefrau und seiner Tochter auf dem neben der Straße Zum Kaiserstuhl verlaufenden Radweg von Breisach in Richtung Ihringen. Seine Ehefrau fuhr ganz rechts, daneben folgten die Tochter und der 45-jährige Vater. Ein nachfolgender Radfahrer, der die Vorausfahrenden überholen wollte, machte durch Klingelzeichen auf sich aufmerksam. Daraufhin fuhr die Tochter nach rechts vor ihre Mutter. Zeitgleich wollte auch der Vater nach rechts ziehen, um dem nachfolgenden Radfahrer das Überholen zu ermöglichen. Dieser deutete die Situation jedoch offensichtlich falsch und wollte, als die Tochter nach rechts zog, zwischen dem zu diesem Zeitpunkt noch links befindlichen Vater und der nach rechts ziehenden Tochter durchfahren. Hierbei kam es zur Berührung zwischen dem Vater und dem nachfolgenden Radfahrer, worauf beide stürzten und sich leichtere Verletzungen zuzogen. Nach dem Unfallgeschehen kam es zwischen den Beteiligten noch zu gegenseitigen Beleidigungen.   
 

(Polizei/ JWS)

 

  (Breisacher Nachrichten, Article No. 4681 ISSN 2698-6949)

Created on 6/17/2011 5:50 PM.

  Print article (print view)
 Recommend article by email
 Anonymous remark to an article
 Link to this article
Add article to social bookmarking services:
| More

 

To write comments you have to be logged in.

0 Comment(s)

 


Top of Page

© 2009-2021 Regionalia – Online news for your region – THE ACTIVE MULTIMEDIA MAGAZINEImprint

2/6/2023 7:03:48 AM
Your IP-Address: 3.222.251.91