Regionalia
Breisach
Tuesday, February 27, 2024
ISSN 2698-6949
www.Regionalia.de/breisach
THE ACTIVE MULTIMEDIA MAGAZINE

Reader Options

Propose Article

NEW: 1-Klick Abo

User Options

Services

 Service      Contact
  RSS     Imprint
  Translate

             

More Issues

THE MODERN NEWS MAGAZINE
Online news for your region

3rd Party Ads

Events

Festtradition die verbindet: Breisacher Stadtpatrozinium

Einladung zum Stadtpatroziniumsfest 2011 mit Glockenweihe (Image: Pfarrgemeinde St. Stephan)

Eine Sonderausstellung im Breisacher Museum für Stadtgeschichte zeigt in eindrucksvollen Bildern die lange Tradition des Breisacher Stadtpatroziniumsfestes, das in diesem Jahr am Sonntag, den 26. Juni 2011, gefeiert wird. Neben der Eucharistiefeier im Münster St. Stephan und der feierlichen Prozession zum Marktplatz, bei der der Silberschrein mit den Reliquien der Stadtpatrone Gervasius und Protasius sowie ein ökumenischer Freiluftgottesdienst im Mittelpunkt stehen, erwartet die christliche und die weltliche Gemeinde Breisachs noch ein besonderer Höhepunkt. Die am 03. Juni 2011 in Karlsruhe gegossenen neuen Glocken des Breisacher Münsters werden geweiht und gesalbt, bevor sie in die luftigen Höhen des Südturmes entschweben. 

Erfreuliches gibt es aus der Glockengießerei A. Bachert in Karlsruhe zu berichten. Die neuen Glocken für den Südturm des Breisacher Münsters sind von Lehm und Schmutz befreit. Mehr als zufrieden ist Glockengießermeister Albert Bachert auch mit dem Klang der kleinen Schöpfungs- und der großen Christusglocke, deren von Helmut Lutz entworfene Glockenzier auch das Plakat des diesjährigen Stadtpatroziniumsfestes ziert.
Einen besonderen Rahmen für die Prozession, die vom Münsterberg durch die Breisacher Innenstadt zum Marktplatz - hier predigen sowohl der evangelische Pfarrer Peter Hanselmann als auch Münsterpfarrer Peter Klug - und von dort zurück zum Münster führt, bilden die festlich gezierten Häuser am Prozessionsweg. Gemeinde kommt von gemein, was ursprünglich nicht fies sondern gemeinsam bedeutet. Um den Geist der Gemeinschaft zu unterstreichen, bitten Kirche und weltliche Gemeinde auch in diesem Jahr die Anliegerinnen und Anlieger von Münsterbergstraße, Gutgeselltorplatz, Neutorstraße, Rheinstraße und Marktplatz, ihre Häuser farbenfroh zu schmücken. Ebenso werden alle Vereinsmitglieder, tragende Säulen eines lebendigen Gemeinwesens, gebeten, möglichst zahlreich am Fest „ihrer“ Stadt teilzunehmen.
Musikalisch begleitet wird die Prozession von den Breisacher Chören und der Stadtmusik Gündlingen.
Zwar lebt der Mensch nicht vom Brot allein, aber neben dem religiösen Charakter kommt beim Stadtpatrozinium auch das gesellige Miteinander für alle Breisacherinnen und Breisacher nicht zu kurz. Im Anschluss an Glockenweihe, Gottedienst und Prozession findet im Rathaushof, dem Amtssitz der weltlichen Gemeinde, ein fröhlicher Hock statt, bei dem natürlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt ist. Das diesjährige Stadtfest, das unter dem Motto „Was eint und verbindet“ steht, verbindet also gleich in mehrfacher Hinsicht: Die Bürger/Innen der Stadt, die kirchliche und die weltliche Gemeinde, Leib und Seele und im Idealfall auch Gott und die Menschen.
Und hier noch ein Tipp für ganz Neugierige Glockenfans: Die Prunkstücke aus Bronze werden bereits am Freitag, den 24. Juni 2011, auf dem Münsterplatz erwartet.
Author:  Julius W. Steckmeister (Breisacher Nachrichten, Article No. 4670 ISSN 2698-6949)


Start Datum: 6/26/2011
Ende Datum: 6/26/2011
Uhrzeit: 8 Uhr 30
Ort: Münsterplatz, Breisach

Created on 6/17/2011 5:24 PM.

  Print article (print view)
 Recommend article by email
 Anonymous remark to an article
 Link to this article
Add article to social bookmarking services:
| More

 


Top of Page

© 2009-2021 Regionalia – Online news for your region – THE ACTIVE MULTIMEDIA MAGAZINEImprint

2/27/2024 12:22:00 AM
Your IP-Address: 34.239.154.201