Regionalia
Freiburg
Thursday, May 30, 2024
ISSN 2698-6949
www.Regionalia.de/freiburg
THE ACTIVE MULTIMEDIA MAGAZINE

Reader Options

Propose Article

NEW: 1-Klick Abo

User Options

Services

 Service      Contact
  RSS     Imprint
  Translate

             

More Issues

THE MODERN NEWS MAGAZINE
Online news for your region

3rd Party Ads

No Comment. Write first comment
Wirtschaft+Finanzen

Daniel Zeiler wird neuer Sparkassen-Chef in Freiburg

Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn mit Marcel Thimm und Daniel Zeiler (Image: Sparkasse Freiburg)

Der Verwaltungsrat der Sparkasse Freiburg–Nördlicher Breisgau bestellte schon jetzt einen Nachfolger ihres Vorstandsvorsitzenden. Der bisherige Sparkassenchef Marcel Thimm (62) geht zum 1. November 2022 in den Ruhestand. Er wollte sein Mandat nicht verlängern. Sein Nachfolger an der Spitze des Vorstandsteams wird Daniel Zeiler (48), derzeit stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Tuttlingen.

Die weiteren Vorstandspositionen besetzen unverändert Erich Greil (Stv. Vorstandsvorsitzender), Bernd Rigl und Lars Hopp.

In seiner Sitzung am 17. Dezember 2021 hat der Verwaltungsrat unter dem Vorsitz von Oberbürgermeister Martin Horn einstimmig den 48jährigen Daniel Zeiler an die Spitze der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau gewählt. Zum 1. November 2022 wird er das Amt des Vorstandsvorsitzenden übernehmen. Zu diesem Zeitpunkt wird Marcel Thimm, nach 23jähriger Vorstandstätigkeit und rd. 47 Jahren Tätigkeit in der Sparkassenorganisation, in den Ruhestand treten. Thimm war ein sehr erfolgreicher Sparkassen-Chef und machte sich wegen seiner großen Sachkunde, seinem rationalen Verstand und seiner absoluten Verlässlichkeit im Ländle sehr beliebt.

Daniel Zeiler ist ein exzellenter Sparkassenfachmann. Bei der größten Sparkasse in Baden-Württemberg, der Sparkasse Pforzheim-Calw, hat er seine Ausbildung absolviert und alle Facetten des Sparkassengeschäfts kennen gelernt. Neben Führungsaufgaben im Firmenkundengeschäft und als Geschäftsführer der dortigen Beteiligungsgesellschaft hat er als stellvertretendes Vorstandsmitglied auch Vorstandsaufgaben wahrgenommen. Er ist Absolvent der Management Akademie der Sparkassenorganisation und hat einen MBA-Abschluss der Wirtschaftsuniversität Wien.

Seit 2018 verantwortet er im Vorstand der Kreissparkasse Tuttlingen die Bereiche Gesamtbank- und Risikosteuerung, die auch in Freiburg zu seinem Aufgabenbereich gehören werden. Oberbürgermeister Martin Horn sieht mit dieser Entscheidung die Weichen für einen reibungslosen Führungswechsel und eine Fortsetzung des erfolgreichen Kurses der Sparkasse gestellt: „Daniel Zeiler bringt mit seinen umfangreichen Erfahrungen im Firmenkundengeschäft und in der Gesamtbanksteuerung ideale Voraussetzungen für seine neue Aufgabe an der Spitze unserer Sparkasse mit. Er ist ein Teamplayer und wird auch durch seine authentische und sympathische Art sehr gut in unser Vorstandsteam passen.“

Die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau ist mit einer Bilanzsumme von rd. 7,5 Mrd. Euro die größte Sparkasse in Südbaden und liegt bundesweit auf Rang 40 von 370. Sie beschäftigt mehr als 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist im Gebiet ihrer 35 Trägergemeinden mit 64 Geschäftsstellen und SB-Standorten flächendeckend vertreten. 

  (Freiburger Nachrichten, Article No. 17962 ISSN 2698-6949)

Created on 12/20/2021 8:45 AM.

  Print article (print view)
 Recommend article by email
 Anonymous remark to an article
 Link to this article
Add article to social bookmarking services:
| More

 

To write comments you have to be logged in.

0 Comment(s)

 


Top of Page

© 2009-2021 Regionalia – Online news for your region – THE ACTIVE MULTIMEDIA MAGAZINEImprint

5/30/2024 5:43:26 AM
Your IP-Address: 3.239.11.178