Regionalia
Deutschland
Donnerstag, 23. März 2017
www.Regionalia.de
DIE NEUE MULTIMEDIA-ZEITUNG

Leser-Optionen

Artikel vorschlagen

NEU: 1-Klick Abo

Benutzer-Optionen

Slogan

Es ist abenteuerlich und faszinierend, zu einem unbekannten Ziel aufzubrechen. Doch dauerhaften Ziel-Erfolg gibt es nur mit intelligenten Gedanken, sorgfältiger Planung, exakter Ausführung und nach harter Arbeit. Werner Semmler

Services

 Service      Kontakt
  RSS     Impressum
  Übersetzen

             

Weitere Ausgaben

DIE MODERNE ZEITUNG
Regionale Online-Nachrichten

Fremde Anzeigen

   Sport+Kultur    Kultur
Heiko  Besenfelder im TV--Interview mit Werner Semmler

TV Interview mit dem Freiburger Bestatter Heiko Besenfelder.

Schöner für den Abschied - Ästhetik auch für Tote?
Alljährlich sterben rund 900.000 Deutsche und müssen Abschied nehmen vom Leben. In Freiburg plädiert jetzt „Toten-Ästhetiker“ Heiko Besenfelder für die heilsame Konfrontation mit dem Tod. Durch den Abschied am offenen Sarg sollen der Wert des Lebens und die Vergänglichkeit des eigenen... Mehr

Face maker für das Adieu zum Abschied: Heiko Besenfelder ist Freiburgs „Signoracci“.

Schöner für den Abschied vom Leben: Müllers Toten-Ästhetiker Heiko Besenfelder ist Freiburgs „Signoracci“.

Sag' beim Abschied leise 'Servus', nicht 'Lebwohl' und nicht 'Adieu', diese Worte tun nur weh, sang Peter Alexander in seinem berühmten Abschiedslied. Im Gegensatz dazu lautet das Bonmot des Freiburger Edel-Bestatters Karl-Heinz Müller: „Sag dem schönen Freiburg würdig und gepflegt Adieu und bleibe in guter Erinnerung wie eh und je: So wie wenn... Mehr

Freiburg-Adieu: Rosen-Küsse von Rosen-Kavalier Karl-Heinz Müller beim Gang ins Jenseits.

Rosen-Küsse vom Rosen-Kavalier: Müller ist Freiburgs Rosen-Bestatter beim Gang ins Jenseits.

Adieu vom Leben - mit blinder Ignoranz?
Sollte Ignoranz schmerzhaft sein, damit man daran etwas ändert? Vor nichts gibt es eine größere Ignoranz als vor dem Tod. Obwohl er jeden von uns mit tödlicher Gewissheit trifft. Jeden Tag sind die Zeitungen voll mit Todesanzeigen von Menschen, die nicht alt wurden.

Tatsachen schafft man nicht dadurch... Mehr

Der Rotwein-Zauberer ist tot: Bernhard Huber wurde in Malterdingen beerdigt.

Wein-Genie Bernhard Huber ist tot: Hier ist sein letztes Lebens-Interview mit unserer Zeitung.

Der Winzermeister Bernhard Huber ist tot. Der noch junge "König des deutschen Spätburgunders" erlag seiner schwerer Erkrankung und starb am Mittwoch, den 11.6.2014 in einer Freiburger Klinik. Am Montag (16. Juni 2014, um 14:00 Uhr) wird er in Malterdingen beerdigt.

Kurz zuvor hatte er noch an der Hochzeit seiner Tochter teilgenommen. Huber gab... Mehr

© 2009-2011 Regionalia – Regionale Online-Nachrichten – DIE NEUE MULTIMEDIA-ZEITUNGImpressum

23.03.2017 15:06:44
Ihre IP-Adresse: 54.158.80.117