Regionalia
Germany
Monday, September 16, 2019
www.Regionalia.de
THE NEW MULTIMEDIA MAGAZINE

Reader Options

Propose Article

NEW: 1-Klick Abo

User Options

Slogan

Es ist abenteuerlich und faszinierend, zu einem unbekannten Ziel aufzubrechen. Doch dauerhaften Ziel-Erfolg gibt es nur mit intelligenten Gedanken, sorgfältiger Planung, exakter Ausführung und nach harter Arbeit. Werner Semmler

Services

 Service      Contact
  RSS     Imprint
  Translate

             

More Issues

THE MODERN NEWS MAGAZINE
Online news for your region

3rd Party Ads

No Comment. Write first comment
News

Volker-Homann-Stiftung tut Gutes in Freiburg.

Volker Homann tut Gutes in Freiburg: KiTa am Bahnwärterhäuschen in der Wiehre eröffnet. (Image: A. Schmidt)

"Tu Gutes und rede darüber“, so so lautet  der Titel eines 1961 erstmals - in mehreren Auflagen - erschienenen Buches von Georg-Volkmar Graf von Zedtwitz-Arnim (1925 bis 1993). Der Titel des gräflichen Buches lieferte eine Anleitung für wirksame öffentliche „Public Relations“. Das Buch beschreibt, wie man durch gute Taten Vertrauen bilden kann. Auch in der Baubranche gibt es gute und böse „Baulöwen“, schöne und hässliche Bauten. Der Freiburger Bauunternehmer Volker Homann, Chef der Treubau AG, will nicht nur die Landschaft verbauen und Beton fließen lassen, sondern auch gute Taten setzen. In seiner Volker-Homann-Stiftung will er Gutes für Menschen, Soziales, Wissenschaft, Kunst, Kultur und Natur tun. 

 

Pressemitteilung der Volker Homann-Stiftung

Schlüsselübergabe und Eröffnungsfeier der Loretto-KITA, 03.05.2019, 11.00 h

In den vergangenen acht Monaten hat die Volker Homann Stiftung aus dem denkmalgeschützten, in die Jahre gekommenen und renovierungsbedürftigen Bahnwärterhäuschen (Baujahr 1895) Ecke Lorettostraße – Goethestraße eine inklusive Kindertageseinrichtung für eine Kleinkinder- und eine Kindergartenkinder- Gruppe erstellt.

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude Lorettostraße 39 befand sich in städtischem Eigentum und wurde von der Stadt in den vergangenen Jahrzehnten zu Wohnzwecken vermietet. Das bis Juli 2015 mit der Stadt bestehende Mietverhältnis wurde nach einer 72-jährigen Mietdauer von dem bisherigen Mieter gekündigt. Seit August 2015 stand das stark sanierungsbedürftige Objekt leer und wartete auf eine Nachnutzung. Die im Jahr 2017 ermittelten Instandsetzungs- und Sanierungskosten beliefen sich nach Aussagen der Stadt Freiburg auf ca. 255.000,- €.

Im Rahmen von Variantenuntersuchungen wurde auch mit der Volker-Homann- Stiftung über das Objekt gesprochen. Die Idee des Vorstandsmitgliedes Lothar A. Böhler ein Leuchtturmprojekt für die Volker-Homann-Stiftung zu errichten, das Denkmal zu sanieren und das Gebäude für soziale Zwecke zu nutzen, fand auf Seiten der Stadt und des Gemeinderates Zustimmung.

Gemeinsam mit der städtischen Bau-, Liegenschafts- und Sozialverwaltung und dem damals schon ausgewählten Betreiber AWO Freiburg ist daraus die neue, heute einzuweihende Loretto-KITA entstanden in denen Kinder von eins bis sechs Jahre, ob mit oder ohne körperlichen oder geistigen Einschränkungen spielen, lernen und sich entwickeln können.

Die Volker-Homann-Stiftung möchte sich ausdrücklich bei allen am Planungs- und Betreiberkonzept sowie dem Bau Beteiligten bedanken. Ihr Einsatz, ihr Wissen, ihre Erfahrung und ihr Engagement haben es ermöglicht, dass die Volker-Homann-Stiftung heute dieses tolle, attraktive und mit Freiburger Geschichte behaftete Gebäude seiner neuen Zweckbestimmung übergeben darf.

Der Wunsch sich für Andere einzusetzen und diese Hilfe planvoll zu gestalten, machte den Firmengründer Volker Homann im Jahr 2015 erneut zum Gründer. Zu diesem Zeitpunkt beschloss Herr Volker Homann den wirtschaftlichen Erfolg seiner Immobiliengesellschaften TreuBau Freiburg AG und TreuBau Dresden AG mit anderen zu teilen. Folgerichtig errichtete er eine gemeinnützige Stiftung.

Mit der Übertragung von Aktien beider Gesellschaften in das Eigentum der Stiftung hat der Stifter einen Grundstock gebildet, der in seinem Bestand dauernd und

ungeschmälert zu erhalten ist. Die Dividenden aus dem Aktienvermögen werden für die Durchführung des Stiftungszwecks eingesetzt. Das Stiftungskapital besteht aus einer Mehrheitsbeteiligung an der Unternehmensgruppe TREUBAU AG und aus Immobilienbesitz einer Zustiftung.

Die Volker-Homann-Stiftung fördert in erster Linie gemeinnützige Projekte und Einrichtungen in Freiburg und Dresden. Der Stiftungszweck sieht eine Förderung vor für:

- Kinder-und Jugendliche

- Altenhilfe und Wohlfahrtspflege

- Wissenschaft-und Forschung, vornehmlich im Bereich der Medizin

- Kunst und Kultur

- Mildtätige Zwecke

- Bildung und Studentenhilfe

Der Volker-Homann-Stiftung ist es ein großes Anliegen den Kindern heute dieses wunderbare Gebäude zu übergeben. Der AWO Freiburg sei ein besonderer Dank ausgesprochen, dass es möglich war, den dem Stifter sehr am Herzen liegenden besonderen Aufgabenzweck der inklusiven Einrichtung umzusetzen. Um das Konzept von Anfang an auf fachlich qualifizierte Beine zu stellen, stellt die Stiftung der AWO Freiburg in den ersten fünf Jahren einen Betrag von 150.000,- € zur Verfügung.

Darüber hinaus finanziert die Stiftung 50% der Ersteinrichtung sowie sämtliche Küchen, die sich im Kindergarten befinden mit einem Wert von ca. 50.000,- €.

Dank sei auch dem Vorstand sowie dem Aufsichtsrat der TreuBau Freiburg AG ausgesprochen, dass die Planungs- und Bauleitungskosten der Volker-Homann-Stiftung nicht in Rechnung gestellt werden. Damit können weitere, gemeinnützige und mildtätige Stiftungszwecke in und um Freiburg umgesetzt werden.

Objektidaten:

Erbbaurechtsgrundstück 808 m²

Nutzfläche 483 m²

Vorläufige Baukosten 1,3 Mio. €

Bauzeit 8 Monate

Volker-Homann-Stiftung

03.05.2019

  (Freiburger Nachrichten, Article No. 14388)

Created on 5/3/2019 9:43 AM.

  Print article (print view)
 Recommend article by email
 Anonymous remark to an article
 Link to this article
Add article to social bookmarking services:
| More


Stifter Volker Homann (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Übergabe der KiTa. (Image: A. Schmidt)  

Volker-Homann-Stiftung: Buffet bei der Übergabe der KiTa. (Image: Regionalia)  

Volker-Homann-Stiftung: Buffet bei der Übergabe der KiTa. (Image: Regionalia)  
 

To write comments you have to be logged in.

0 Comment(s)

 


Top of Page

© 2009-2011 Regionalia – Online news for your region – THE NEW MULTIMEDIA MAGAZINEImprint

9/16/2019 11:18:29 PM
Your IP-Address: 18.206.194.83