Regionalia
Germany
Saturday, August 15, 2020
ISSN 2698-6949
www.Regionalia.de
THE ACTIVE MULTIMEDIA MAGAZINE

Reader Options

Propose Article

NEW: 1-Klick Abo

User Options

Slogan

DIE WAHRHEIT WIRD EUCH FREI MACHEN!

Services

 Service      Contact
  RSS     Imprint
  Translate

             

More Issues

THE MODERN NEWS MAGAZINE
Online news for your region

3rd Party Ads

No Comment. Write first comment
Essen+Genuss

GLORIA IN DOUCE: Deutschlands kreativste Köchin Douce Steiner mit Silvester-Kochkunst der Weltklasse.

Deutschlands kreativstes Silvestermenü? Douce Steiner und Udo Weiler (Image: Douce Steiner)

Vorhang auf für Weltklasse à la Douce Steiner: Regionalia veröffentlicht in der Deutschland-Ausgabe schon vorab erneut das Silvester-Menü der kreativsten Küchenchef-IN Deutschlands vom heutigen Abend. Es ist ein „Gloria in excelsis“ auf die badische „Küchen-Göttin“ Douce Steiner und ein Dankeschön der Star-Köchin an ihre Kunden und Fans.

Die Visitenkarte des Kochs ist seine Speisekarte. Sie macht Appetit und zeigt seine Phantasie. In neuer Zeit erwarten manche Starköche von ihren Gästen blindes Vertrauen für ihrer "Überraschungs-Menüs". Sie ersparen sich lästige Menübeschreibungen und geben nur noch die Gattungsbezeichnungen der Hauptspeise an. Doch welcher Kunde, der sein Geld schwer erarbeitet und nicht leicht geerbt hat, wird schon sein teueres Menü wie eine "Katze im Sack" kaufen? Gar ein Geheim-Menü, bei dem der Preis feststeht, jedoch der gelieferte Inhalt dem Koch nach Belieben freigestellt ist?

Bei Douce Steiner ist die Menükarte "Appetizer", Lustmacher und Verführerin der Sinne par excellence. Die hochsensible Speisenkünstlerin muss es wissen: Worte stehen am Beginn jeder "Himmlischen Verführung". Das Silvestermenü 2019 beweist erneut, bei Steiner & Weiler gibt es Kunstwerke der Minute und keine gekühlten Vorfertigungen in Masse, von vor 24 Stunden. Sie kochen immer alles frisch und ihre Speisen sind „DOUCE“. Douce Steiner und ihr Mann Udo Weiler liefern heute erneut ein wahres Feuerwerk der ganz großen Kochkunst. In elf Gängen zum Preis von 265 Euro pro Person werden die Gäste wahrlich verwöhnt. Es ist nach unserer Meinung erneut ohne jeden Zweifel das kreativste Silvestermenü der Region und vermutlich des ganzes Landes.

Das Spiel des Jahres für die Exzellenz-Köche Deutschlands ist die Zelebration ihrer Silvestermenüs. Es ist die "Messa di Gloria" der Küchen-Götter. Das kreativste und vielfältigste Menü Deutschlands kochte zu Silvester eine Frau: Douce Steiner.

Die Sterne-Köchin dürfte ihre Gäste auch in diesem Jahr wieder in den Silvester-Himmel schweben lassen. Alle Mitwirkenden ihres Küchen-Ensembles stellt sie ihren Gästen liebevoll auf der Ansage ihres Meisterwerks des Genusses vor. Wenn New Yorks Starkoch Daniel Humm mit einer wortkargen Menükarte und seinem alten Slogan "MAKE IT NICE" lockt, motiviert Douce Steiner mit französischem Charme zur Verführung der Sinne, durch die Wahl ihrer Worte. Und dann macht sie es nicht nur "nice", sondern auch deliziös. 

Silvester-Soirée 2019/2020
der Sterne-Köchin Douce Steiner
Gasthof Hirschen zu Sulzburg

Die Liebe zum Kochen und Genießen,

der Respekt vor der Natur und vor dem was sie uns schenkt,'
die Bewahrung der Bodenständigkeit, sind die Schlüssel zum Glück
(Douce Steiner)

Douce Steiner und Udo Weiler mit Justine Leonne, Claude und Hans-Paul Steiner,
das ganze Hirschen-Team Catherine, Sandrine, Maria, Micha, Florian, Mauri, Simon, Alexandre, Felix, Eric, Gustav, Christian und Marcin

wünschen ein gesundes neues Jahr 2020
und freuen uns, Sie heute Abend kulinarisch verwöhnen zu dürfen.

Tauchen Sie ein in die Welt der Sinne...

Menu Douce an Silvester – in 11 Gängen

265 pro Person

1. Bodensee Egli im knusprigen Teig mit Dipp

2. Tatar vom Taschenkrebs verfeinert mit Piment d´Espelette und Limettenabrieb, Quinoa

3. Confierter Wildlachs und Imperial Kaviar auf einem leichten Fond von Fenchel und rosa Pfeffer, Salicornes,

4. Pochierte Entenleber mit Tiefseegarnele auf einer Essenz von Ente, Ingwer und Miso, bunte Perlen

5. Marinierte Scheiben von Jakobsmuscheln, Artischocke, grüner Apfel und schwarze Perigord Trüffeln, lauwarmer Trüffelschaum

6. Sauté von der Atlantik Seezunge mit Estragonschaum, junge Spinatblätter

7. Halbe Languste auf einer Bouillon von Krustentieren und Kamillenblüte, Blumenkohlcreme, Buchweizen, Rapsöl

8. Delice von der Zitrone mit kleinen Ravioli, Wildkräuter - ein Augenzwinkern mit dem Frühling

9. Filet, Bries, Niere und Kutteln vom Hinterwälder Kalb mit einer Jus von Thymian, Rosmarin, Salbei, Lorbeer und Pomelo Pfeffer

10. Birne und Zimtblüte

11. Zitrusfrüchte mit Basilikum

  (Regionalia Deutschland, Article No. 16061 ISSN 2698-6949)

Created on 12/31/2019 3:52 PM.

  Print article (print view)
 Recommend article by email
 Anonymous remark to an article
 Link to this article
Add article to social bookmarking services:
| More

 

To write comments you have to be logged in.

0 Comment(s)

 


Top of Page

© 2009-2020 Regionalia – Online news for your region – THE ACTIVE MULTIMEDIA MAGAZINEImprint

8/15/2020 10:44:13 AM
Your IP-Address: 18.207.108.191