Regionalia
Deutschland
Samstag, 18. November 2017
www.Regionalia.de
DIE NEUE MULTIMEDIA-ZEITUNG

Leser-Optionen

Artikel vorschlagen

NEU: 1-Klick Abo

Benutzer-Optionen

Slogan

Es ist abenteuerlich und faszinierend, zu einem unbekannten Ziel aufzubrechen. Doch dauerhaften Ziel-Erfolg gibt es nur mit intelligenten Gedanken, sorgfältiger Planung, exakter Ausführung und nach harter Arbeit. Werner Semmler

Services

 Service      Kontakt
  RSS     Impressum
  Übersetzen

             

Weitere Ausgaben

DIE MODERNE ZEITUNG
Regionale Online-Nachrichten

Fremde Anzeigen

Noch kein Kommentar. Ersten Kommentar schreiben
Leben+Gesundheit

KLOTZEN+PROTZEN im Paradies: Macht Josef Wund das Badeparadies zum Superlativ für modernen Badekult?

Badeparadies Schwarzwald: Richfest für Palais Vital (Bild: Badepardies)

Wer beim „Urlaubmachen zuhause“ nicht nur schwitzen und mit seinem „Körperhaben“ protzen, sondern auch noch klotzen will, der geht gerne ins „Badeparadies“; statt in ein steifes kommunales Stadtbad. Ein Stammgast sagte unserem Reporter frei heraus: „Im Badeparadies trifft man die schönsten und flottesten jungen Frauen und Männer, bei der Konkurrenz, in den Thermen des Freiburger Keidel-Bades und in der Bad Krozinger Vita Classica, viele kurenden älteren Damen und Herren mit alten Knochen aus den umliegenden Rehabilitationskliniken“.

Das Nonplusultra beim "Baden in Baden" finden man jetzt nicht mehr in Baden-Baden, Badenweiler, Bad Krozingen, Bad Bellingen, Bad Dürrheim oder Freiburg, sondern in Titisee-Neustadt. Josef Wust klotzt und protzt, wenn er Spaßbäder bauen lässt. Seine Wasser-Paläste haben nicht den Charme eines reglementiertes „Beamten-Bades“ und auch nicht die Strenge eines frommes „Sitten-Bades“, bei dem sich die Liebespärchen nicht anfassen dürfen. Wust bedient mit seinen erfolgreichen Spaß- und Erlebnis-Bädern nicht die strammen Wächter der Sitten, sondern die Phantasie und die Träume seiner jungen Besucher. Den wahren Kennern der Bade-Psychologie ist längst klar, dass nicht nur am Ballermann-Strand von Mallorca, im Strandbad oder in der Disco „Anmache und Kontaktaufnahme“ auf dem Programm stehen. So wie in der Disco nur eine Minderheit der Besucher die Tanzfläche benutzt, so geht im Freiburger Strandbad an heißen Sommertagen nur eine Minderheit die Wasserbecken. Ein großer Teil liegt auf den Handtüchern, scheut das Wasser und protzt und gafft. Jetzt baut Josef Wust auch noch eine tropische „Wohlfühloase“ und nennt sie protzig „Palais Vital“. Am Donnerstag wurde Richtfest gefeiert. 

 

Richtfest für Palais Vital

Am Donnerstag, den 27. April 2017 war im „BADEPARADIES SCHWARZWALD“ Richtfest für den Neubau des „PALAIS VITAL“ Das letzte Stück des auffahrbaren Cabrio-Daches wurde angebracht und der Bauherr und Investor Josef Wund hielt vor den Politikern eine emotionale Rede.

Wund stellte dabei die „Highlights“ seiner neuen „Spa- & Vitalwelt“ vor und kündigte diese Weltneuheit an:

„Mein langjähriger Wunsch war es, ein Beautyerlebnis der Extraklasse zu kreieren. Dies ist mir nun gelungen. Die „Quellen der Schönheit“ bieten eine Schönheits- und Vitalbehandlung der Superlative, die Vitaminduschen. In persönlichen Behandlungsräumen werden über hauchdünne Düsen Vitamin A, Vitamin B12, Vitamin C, Q 10 oder Hyaluron in hochkonzentrierter Form über dem Körper zerstäubt“

Es wird einen LADIES ONLY-Bereich geben. Außerdem werden zehn thematisierte „Event-Saunen“, ein wohltuendes Dampfbad, mehrere „Vital-Pools“, ein „Champagner-Pool“ und ein vitales gastronomisches Angebot für das Wellnesserlebnis sorgen. Auch echte Palmen, eine großzügige „Panorama-Lagune“ mit Innen- und Außenpoolbar sowie ein Panoramadachgarten mit Blick in den Hochschwarzwald laden sollen kommen.

Geschäftsleiter und Managing-Director Jochen Brugger dankte in seiner Rede vor allem seinen Mitarbeitern, die täglich ihr Bestes geben, um den Gästen einen außergewöhnlichen Urlaubstag zu bescheren. Auch der Bürgermeister von Titisee-Neustadt, Armin Hinterseh, lobte das Spaßbad als Attraktion für den Tourismus. Jetzt beginnt der Innenausbau. Die Eröffnung des Neubaus ist für Ende 2017 vorgesehen.

Autor:  wese (Regionalia Deutschland, Artikel-Nr. 12762)

Angelegt am 03.05.2017 16:59.

  Artikel drucken (Druckansicht)
 Artikel per Email weiterempfehlen
 Anonymer Hinweis zum Artikel
 Artikel verlinken
Artikel zu Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen:
| Mehr


Plan für Palais Viotal im BAdcepardies Schwarzwald (Bild: Badeparadies)  

Badeparadies Schwarzwald: Richfest für Palais Vital (Bild: Badeparadies)  
 
 

Um Kommentare zu schreiben müssen Sie angemeldet sein.

0 Kommentar(e)

 


Seitenanfang

© 2009-2011 Regionalia – Regionale Online-Nachrichten – DIE NEUE MULTIMEDIA-ZEITUNGImpressum

18.11.2017 20:14:48
Ihre IP-Adresse: 54.224.187.45